Unbekanntes aus der Kramkiste

Beiträge bitte mit aussagekräftigen Fotos (!) versehen.
Airwulf
Beiträge: 52
Registriert: 08 Mär 2020 15:41
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Airwulf »

Weiter gehts:
Ich hoffe ihr könnte Teile zuordnen. :?:

1) 2 Blechteile Baugruppe 9 Triebwerk mit Lederresten
4.jpg
5.jpg

2) Kleinteile A-E
C - Zündkerzenstecker Bosch Alter Verwendung unbekannt
E - Strukturteil FW190
6.jpg
7.jpg
8.jpg
9.jpg

3) Blechteil ev. Schott ? mit Stoffresten
10.jpg
11.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Airwulf am 17 Mai 2021 17:46, insgesamt 2-mal geändert.

Airwulf
Beiträge: 52
Registriert: 08 Mär 2020 15:41
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Airwulf »

4) Abdeckung eines Behälters?

12.jpg
13.jpg
14.jpg
15.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

BMW 803
Beiträge: 61
Registriert: 13 Dez 2020 20:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von BMW 803 »

Bei der Abdeckung würde ich mich auf Felgenabdeckung festlegen. Teil A könnte vom Zündmagneten sein, wo der komplette Kabelstrang vom Verteilerbogen aus abgeführt wird, allerdings sagt die Literatur dazu wenig (sehen irgendwie alle anders aus). Jedenfalls würde ich von einem größeren Kabelstrang ausgehen, der zusammengeführt und um 90°umgelenkt wird.

Ist das bei dem Blechteil mit Stoffresten wirklich Stoff? Sieht mir eher nach Buna oder Dichtmasse aus.

Gruß,

BMW 803

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 253
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Teilesammler »

Hallo Airwulf,

der Herstellercode auf dem Teil 1 steht für: fae=Eberspächer, J., Schalldämpferbau, Esslingen a.N.

Gruß
Christoph
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 138
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Revolver »

Servus,

Teil-A gehört nicht zu dem Zündmagnet, aber JA(!) es ist ein Motorteil (801) und zwar von Motorgehäuse-Entlüftung bzw. Pendel-Entlüfter.
Ich könnte leider dazu kein gutes Fotos finden daher hier an meines Modell mit roten Pfeil gezeigt...
oben drauf wird ein Anschluß-Stutzen angebracht, also diese Teil-A.
801P-E.jpg

Gruß,
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Revolver am 20 Mai 2021 11:35, insgesamt 1-mal geändert.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

BMW 803
Beiträge: 61
Registriert: 13 Dez 2020 20:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von BMW 803 »

Dann ist ja gut, aber dann müsste doch eine Nr. drauf/drin sein?

Der Zündkerzenstecker ist zur Zündkerzen-Entstörung vorgesehen, für Stein- und Glimmerkerzen. Kanidaten, auf die Schnelle Argus As 10, BMW 132 A und HM 60 und vielleicht noch welche.

Gruß,

BMW 803

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 138
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Revolver »

BMW 803 hat geschrieben: 19 Mai 2021 20:51 Dann ist ja gut, aber dann müsste doch eine Nr. drauf/drin sein?

Gruß,

BMW 803
Ja, natürlich...Entlüftungstopf (32) 190.702.39 nach ETL190A
Fw190A-1bisA-5 Kraft-und Schmierstoffleitungen.jpg

Gruß,
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

BMW 803
Beiträge: 61
Registriert: 13 Dez 2020 20:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von BMW 803 »

Aha, ein Triebwerksteil, das erklärt die Sache schon mehr. Nun müsste nur noch der Kramkisten-Besitzer wegen der Nr. schauen, also ob was drin oder dran ist.

Gute N8,

BMW 803

Airwulf
Beiträge: 52
Registriert: 08 Mär 2020 15:41
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Airwulf »

Hallo.

1) Die Abdeckung besteht aus 1mm Alu-Blech. Mir ist keine Felge bekannt, wo so eine dünne Blechverkleidung vor geblendet war.
Hast du ein Vergleichsbild?

2) Ja das ist ein dünnes Gewebe, dass durch die eisernen Halter am Alu-Blech angedrückt wird und sicher herunter hing.
Ev. Fußraum oder so....

3) Teil A, also verm. den Anschlussstutzen für die Motorentlüftung, konnte ich an einem Bild eines 801 bislang nicht finden.
Das Teil ist ohne Beschriftung.

Gruß
AIRWULF

BMW 803
Beiträge: 61
Registriert: 13 Dez 2020 20:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von BMW 803 »

Wenn man von einem EC-Bremsrad ausgeht, könnte es gehen. Es gibt nicht allzu viele Stellen an einem Flugzeug an denen explizit auf Entlüftung hingewiesen wird. Für die Entlüftung des EC-Bremsrades ist der Hinweis aber wichtig, da an der anderen Stelle das Öl reinkommt. Da beide Stellen auch mehr aussen als innen liegen, würde das auch für die Felgenabdeckung sprechen. Muss ja auch nicht immer vorgeblendet werden, gibt ja auch noch eine Rückseite.

Es scheint eine Abdeckung zu sein, die sich temporär abnehmen lässt, allerdings nicht so schnell wie die Klappen und Bleche an der Tragfläche. Von den Ausmaßen her schon groß, irgendwo im Rumpf oder bei großer Tragfläche Übergang Tragfläche/Rumpf, könnte ich mir vorstellen. Vielleicht auch irgendwas mit den Behältern. Ohne Nummer schwierig.

Du wirst das Teil so an einem BMW 801 auch nicht finden. Es ist ein Triebwerksteil und wie der Flugmotor in das Triebwerk am besten passt, wird der Zellenhersteller wissen. Der BMW 801 hat eine Entlüftung, dieses/dein Teil hier stellt gewissermaßen eine Verlängerung mit entsprechendem Ausgang dar und ist nicht in der Ersatzteilliste anzutreffen. In dem Beipiel von Revolver der ETLder FW190A aber schon. Bei einer noch orignial erhaltenen FW 190 mit original BMW 801 sollte das Teil vorhanden sein.

Gruß,

BMW 803


Antworten