He 219

Oliver
Beiträge: 150
Registriert: 28 Jan 2020 19:19
Re: He 219

Beitrag von Oliver »

Hallo Harald,

ein Superteil und tolle Arbeit!!!! Gefällt mir ausgezeichnet!!!

Halte uns bitte auf dem Laufenden, wenn Du die ersten Geräte eingebaut hast.

Danke für die vielen hilfreichen Infos und Fotos!

Der Wendehorizont war noch mit zusätzlichen Muttern gesichert?

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 222
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Hallo Oliver, Danke für dein Lob :D

Ich denke mal das man diese Spangen an mehrere Geräte verbaute, wenn nicht gar an alle. Reste davon fand ich am Ladedruckmesser und an dem Führertochterkompaß.
Die sahen länglich aus mit Schlitz und einer nach innen verlaufenden Wölbung die dann wieder danach flach verlief.
Ähnlich der Bolzensicherungen!
Hoffe, dass hier auch einer mehr dazu sagen kann...

Grüße
Harald

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 222
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Sooooo, nun erst mal weiter im Text....

Ja, Instrumente und Schalter sind bereits eingebaut. Es fehlt im Hauptgerätebrett nur noch eine Merkleuchte Rot!

Die hier gezeigten Aufnahmen zeigen das Gerätebrett von hinten, mit den zusätzlich hier angebrachten Mutern, die auch ein weiteres ausreisen der Gewinde verhindern sollen.
Das Gerätebrett hat ja einen Verzug der mit dem einspannen vor dem einbau der Geräte gerade gezogen wurde. Durch das befestigen der Geräte wurde es dann zusätzlich in Form gebracht und wird sich so die nächsten Jahre dazu führen auch so in gerader Form zu bleiben.
Hinten zusätzlich als Original angebracht, die Originalen Schlauchleitungen. Eine der beiden Aluminium- Leitungen wurde durch eine Neue ersetzt. Die Verschraubungen sind die vom Original. Der Halter rechts im Bild wurde erneuert, die beiden Stifte sind noch alt.
Auf dem zweiten Foto sind die beiden Hinweisschilder zu sehen mit ihren recht übergroßen Nieten. Da ich nur einen kleinen Rest unter einer Niet fand, war es nicht ganz klar...waren die Schilder aus Elektron oder dicke Pappe. Da es reicht weich war, tippte ich auf Pappe und drückte sie mir auf 1 mm weißer Pappe aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Die13
Beiträge: 222
Registriert: 29 Jan 2020 12:23
Wohnort: Deutschland
Re: He 219

Beitrag von Die13 »

Nun hier Muße ich einen Schnitt machen von Restauration zu Gerätebrett!

Schon am Anfang war mir klar, das Gerätebrett soll einen würdigen Halter bekommen und meine Gedanken beschäftigten sich mit der Konstruktion der He 219. Dabei habe ich jede Menge herausgefunden. So zum Beispiel...es gab zwei Revi Halterungen, Panzerplatte vor der Panzerglasscheibe war wohl nur bei sehr wenigen He 219 eingebaut...und vieles mehr.
Ja, nicht vergessen das meistverwendete Nachbau Gerätebrett ist das aus dem Handbuch und dies ist von der He 219 V5. Also nicht Serie!

Hier mein letztes Bild zur Überleitung, hoffe es war hier schon mal Interessant.
Bei interesse schauen Sie unter He 219 Gerätebrett hier im Forum, da geht es weiter

Grüße
Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Antworten