Zweck/Funktion Merkleuchte

Benutzeravatar
Simpit
Beiträge: 82
Registriert: 21 Apr 2020 19:35
Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von Simpit »

Hallo Leute,

Kann mir jemand etwas zum Zweck bzw. zur Funktion der Markleuchte sagen. Wurde die Lampe in der Marktleuchte von der Bordelektrik automatisch angesteuert, wenn zum Beispiel der Munitionsvorrat erschöpft war oder hat sich der Pilot das Merkzeichen selbst durch Verschließen der Kappe der Marktleuchte gesetzt?
Viele Grüße

Hans Dieter

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 138
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von Revolver »

Hallo Hans Dieter!

Nun erst mal Merkleuchte, nÖ! ;)

An SZKK war keine drin. Wenn Du aber die, die an Zusatzbewaffnung meinst, die waren dafür da um den Piloten zu zeigen das bei
Abfeuern des Zusatzbewaffnung an Munition noch was geblieben bzw. die Munition alle sei.
D.h. beim Abfeuern leuchtete(n) sie UNTERBROCHEN/BLINKEND und als die Muni alle war - UNUNTERBROCHEN, solange die
ZW noch alle AN waren, nÖ....gem. elektrisch.

Gruß,
Stefan

p.s. Apropos SZKK/SZ, die alle HB's (von 1 bis 6) habe ich noch dem Erwin ins Archiv abgegeben...leider ist das Archiv zu.
Wenn Du sie aber brauchst sag Bescheid, die schicke ich Dir zu.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Benutzeravatar
Simpit
Beiträge: 82
Registriert: 21 Apr 2020 19:35
Re: Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von Simpit »

Ich glaube, du hast die falsche Merckleuchte auf dem Schirm. Gemeint ist die Fl. 32529:

https://www.deutscheluftwaffe.de/fl-325 ... iss-1944-2

Es geht hier nicht um den SZKK.
Viele Grüße

Hans Dieter

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 138
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von Revolver »

Simpit hat geschrieben: 01 Sep 2021 21:36 Ich glaube, du hast die falsche Merkleuchte auf dem Schirm. Gemeint ist die Fl. 32529:

https://www.deutscheluftwaffe.de/fl-325 ... iss-1944-2

Es geht hier nicht um den SZKK.
Und ich glaube du hast mein Text nicht mal gelesen, dass du das Thema über SZKK erwähnst...
denn schon vorher wurde ja auch geschrieben:
Revolver hat geschrieben: 01 Sep 2021 18:56 An SZKK war keine drin.
jeder logisch denkende Mensch hat ja danach genau an die Fl.32529 gedacht...naja, einigen muss man aber noch genau schreiben über welche es geht...Schwamm drüber. 8-)
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Benutzeravatar
Simpit
Beiträge: 82
Registriert: 21 Apr 2020 19:35
Re: Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von Simpit »

Hallo Stefan,

O. k., der 1. Post war etwas verwirrend, weil natürlich klar ist, dass im SZKK keine Merckleuchte, sondern lediglich die SZ, verbaut sind. Gemeint waren tatsächlich die Merkleuchten, die sich links und rechts als Zusatzsignal neben dem SZKK befinden.

Aber die Frage ist nach Deiner Klarstellung beantwortet.

Solltest Du noch Archivmaterial hierzu haben, wäre ich natürlich für eine Übersendung dankbar, da ich gerade Bauarbeiten am oberen Teil des Gerätebretts Me-109 durchführe.
Viele Grüße

Hans Dieter

Oliver
Beiträge: 290
Registriert: 28 Jan 2020 19:19
Re: Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von Oliver »

Hallo Hans Dieter,
prinzipiell war die Merkleuchte, Fl.32529, eine ganz normale Anzeigelampe, welche über einen elketr. Geber angesteuert wird, wenn ein elektr. Kreislauf aktiviert wird.
Diese Lampen wurde sehr vielfältig verwendet, u.a. für die Reststandswarnung von Vorratsbehältern für Betriebsstoff, also eine Art Lampe für die "Reserve", für den Status von Bordwaffen, für Höhenwarnung (angesteuert vom Höhenwarner).
Man könnte auch sagen eine "Netzlampe" welche den Status des elektr. Systems anzeigt, bzw. auf etwas aufmerksam macht, wie z.B. " der Tank ist jetzt nur noch halbvoll", "es gibt nur noch Kraftstoff für 10 Minuten Flugdauer", "ab jetzt sollte die Druckbelüftung der Kabine angestellt werden + Sauerstoffmaske aufsetzen" u.s.w.

Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 138
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von Revolver »

nAbend!

Wenn man hier über den 109 /R6 spricht da war ja nicht anders als bei dem Standard-Ausführung.
Das einzige unterschied lag daran, dass das ZB an B-Knopf angehängt war und somit an A-Knopf
die übrigen Bewaffnung funzten.
Von Führerraum ausgesehen waren die Merkleuchten erst an EDSK-B eingeschlossen - parallel mit SZKK3 u. SVK-1FF/151...laut El.Plan f. ZB
Allerdings heißt das beim 109er nicht die Merkleuchten, sondern - Kontrollampen....P100/P103

Die alle El.-Pläne sind ja dabei, wenn was, nÖ....d.h. - PM - Mail= ZGesch. :)

Gruß,
Stefan
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Benutzeravatar
Simpit
Beiträge: 82
Registriert: 21 Apr 2020 19:35
Re: Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von Simpit »

Hallo Leute,

vielen Dank für die vielen Hinweise. Auf eure Anregung:

Habe gestern in der Flugsimulation von https://il2sturmovik.com/ mit der Me 109 G-6 die MG 151 unter die Tragflächen gehängt und dann das Verhalten der Merkleuchten in der Simulation gecheckt. Dort wird es so dargestellt, dass die Merklampen zunächst dauerhaft leuchten. Während der Auslösung der Waffen flackern die Merkleuchten. Bei erschöpftem Waffenvorrat sind die Merkleuchten dann dauerhaft ausgeschaltet.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Das behaupte nicht ich, sondern ich berichte lediglich, wie es von den Herstellern der Flugsimulation dargestellt wird. Nur so am Rande: Bei dieser Flugsimulation handelt es sich zusammen mit DCS um die zur Zeit am Markt einzige ernstzunehmende Flugsimulation für die Zeit des WK II.
Viele Grüße

Hans Dieter

Benutzeravatar
rookie1
Beiträge: 42
Registriert: 29 Jan 2020 09:11
Re: Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von rookie1 »

Wenn es um das Verhalten der beiden Merkleuchten für die Flügelkanonen der 109 geht, kann man es auch recht gut in D. (Luft) 5001 "Des Jägers Schiessfibel" sehen:
Die Merkleuchten verhalten sich analog den weissen Schauzeichen in den Schusszählern:
-> Verschluss der Waffe hinten (gespannt): Schauzeichen / Merkleuchte weiß.
-> Verschluss der Waffe vorne (entspannt): Schauzeichen / Merkleuchte schwarz, bzw. aus.

Anbei ein Bild aus besagter Vorschrift.

Gruß,
rookie1
2021-09-07 16_39_26-8843_Des-Jaegers-Schiessfibel.pdf.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 138
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Zweck/Funktion Merkleuchte

Beitrag von Revolver »

nAbend rookie1,

KORREKT(!), wie schon oben gesagt wurde, nÖ ;)
1) bei schalten des ZB an SZKK = AN
2) beim schießen = blinkt (da MG151/20 mit Waffengeber synchronisiert ist bzw. bekommt den E.Impuls v.SVK-1FF/151 / EDSK-B )
3) bei Störung = AUS
4) wenn ZB verschossen ist = AN (bis man den janzen ZB an SZKK nicht ausschaltet).


Gruß,
Stefan

p.s. die voll bescheuerten 777/ED Flugsimmultatoren möchte ich liebe nicht kommentieren....die können mir gerne am A vorbei blinken... :mrgreen:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)


Antworten