Unbekanntes Werkzeug

Beiträge bitte mit aussagekräftigen Fotos (!) versehen.
Antworten
Boerge79
Beiträge: 4
Registriert: 08 Aug 2021 16:58
Unbekanntes Werkzeug

Beitrag von Boerge79 »

Guten Abend.
Ich bin neu hier und möchte mich gern erstmal vorstellen.
Mein Name ist Sirko und komme aus Sachsen Anhalt.
Meine Sammelleidenschaft bezieht sich auf alles zwischen den beiden Weltkriegen.
Speziell aber Werkzeugmarken und Zugangsmarken Deutscher Rüstungsfirmen.
Diese interessante Teil, was ich hier vorstellen möchte, hab ich auf einem Trödelmarkt ausgebuddelt.
Ich gehe von einem Spezialwerkzeug zum einstellen,von was auch immer , für die BF 109 E aus.
Vielleicht hat hier jemand so etwas schon mal gesehen oder hat eine Idee für was es sein könnte?

Liebe Grüße an alle Forumsmitglieder

Boerge79
Beiträge: 4
Registriert: 08 Aug 2021 16:58
Unbekanntes Werkzeug

Beitrag von Boerge79 »

20210725_133938.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Oliver
Beiträge: 299
Registriert: 28 Jan 2020 19:19
Re: Unbekanntes Werkzeug

Beitrag von Oliver »

Hallo Sirko,

Herzlich willkommen im Forum!

Grüße aus Berlin

Oliver

BMW 803
Beiträge: 65
Registriert: 13 Dez 2020 20:57
Re: Unbekanntes Werkzeug

Beitrag von BMW 803 »

Dann auch ein Hallo von mir und willkommen im Forum.

Zum besagten Teil, es könnte eine Einstell-Lehre sein, bezogen auf den Text geht es wohl in Richtung DB 601 N Flugmotor, ansonsten macht die Drehzahlangabe keinen Sinn. Es geht dabei wohl um die Stellung/Anschlag eines Fühlhebels der bei entsprechender Stellung von Hebel/Gestänge xy sich in dem Fenster befinden muss was durch die zwei jeweiligen Pfeile angedeutet wird.
Als weitere Möglichkeit wäre die Kurvenscheibe zu nennen, die die selbe Aufgabe erfüllt nur mit ständiger Anwesenheit. Allerdings sieht mir das Teil dafür etwas zu dünn aus. Ich tendier mal zur Lehre.

Gruß,

BMW 803

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 262
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Unbekanntes Werkzeug

Beitrag von Teilesammler »

Ich habe den Beitrag mit den Fotos mal ins Thema eingefügt.
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Gelbe 13
Beiträge: 10
Registriert: 09 Mär 2020 12:34
Re: Unbekanntes Werkzeug

Beitrag von Gelbe 13 »

Es handelt sich um die Steuerscheibe für die Propellerautomatik vom Db 601. Sie saß oben mit einem kleinen Getriebe vor dem Geräteträger über dem Kurbelgehäusedeckel. Je nach Motordrehzahl wurde die Propellerblattsteigung über eine Schubstange und mehrere Umlenkungen nachreguliert um den Propeller im optimalen Bereich zu betreiben.
Es handelt sich also nicht um ein Werkzeug sondern um ein Steuerteil
Jede Motorversion hatte ein anderes Steuerteil

Werner

Boerge79
Beiträge: 4
Registriert: 08 Aug 2021 16:58
Re: Unbekanntes Werkzeug

Beitrag von Boerge79 »

Guten Abend.
Und vielen Dank für die zahlreiche Hilfe in allen Bereichen.
Das mir der Propellerautomatik ist richtig interessant.
Gibt es Bilder davon?
Verbaut scheint es nie gewesen zu sein.
An der "Klemme" sind keinerlei Spuren.

LG


Antworten