Unbekanntes aus der Kramkiste

Beiträge bitte mit aussagekräftigen Fotos (!) versehen.
Airwulf
Beiträge: 54
Registriert: 08 Mär 2020 15:41
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Airwulf »

Hallo.

Die runde Alu-Abdeckung ist definitiv eine Bremsradabdeckung. Damit hast du goldrichtig gelegen. :!:

Ich konnte ein Vergleichsbild von einer Bremsradabdeckung (Fahrwerksrad) einer ME262 finden. Die Plättchen mit der Beschriftung sind identisch.
Die Form ist jedoch etwas abweichend. Die Abdeckung bei der Bf109 (Fahrwerksrad bzw. Bugrad Me262) ist anders.

Leider kann man diese auf Bilder kaum sehen, weil immer die Blechverkleidung des Fahrwerks davor ist.
Ev. Bf110 oder FW190???

Gruß
AIRWULF

Benutzeravatar
Revolver
Beiträge: 146
Registriert: 07 Feb 2020 16:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Revolver »

Airwulf hat geschrieben: 21 Mai 2021 09:30 Hallo.
3) Teil A, also verm. den Anschlussstutzen für die Motorentlüftung, konnte ich an einem Bild eines 801 bislang nicht finden.
Das Teil ist ohne Beschriftung.
Gruß
AIRWULF

nAbend!

Hier auf dem Foto rechts: (kaum zusehen)
bmw801_04.jpg

So ein Motorgehäuse-Entlüftung bzw. Endtopf Ausführung kam nur bei den 190 im Einsatz.

Gruß,
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen
werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte." (c)

Airwulf
Beiträge: 54
Registriert: 08 Mär 2020 15:41
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Airwulf »

Hallo.

1) Die Bremsradabdeckung gehört zum linken Fahrwerksrad FW190. Ich konnte ein Bild eines Vergleichsstückes finden. Rätsel gelöst. :idea:

2) Stefan ich glaube das ist es nicht. Anbei ein Detailbild von dem Entlüfterdeckel, den du meintest. Die Form ist ganz anders.

Gruß
AIRWULF
1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

BMW 803
Beiträge: 65
Registriert: 13 Dez 2020 20:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von BMW 803 »

Ich revidier das wieder mit der Entlüftertheorie. Wenn das Foto von Airwulf den originalen Entlüftungstopf zeigt, der am BMW 801 in der FW 190 dran war, handelt es sich um ein Gebilde aus zwei Alublechen die miteinander verschweißt wurden. Das Teil von Airwulf ist aber ein Spritzgussteil, was an einer Seite einen abgedrehten Steg aufweisst, womit eine Zentrierung in einem mit ähnlichen Durchmesser versehenen Etwas möglich ist. Elektromotor oder Generator. Vielleicht auch ein Abgang von einem Entlüftungsventil. Ich bring wieder die Kabelabdeckung in Stellung. Zeitweise dachte ich, das es doch eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Entlüftungsdeckel vom DB 601 (frühe Varianten!) hat, haut aber mit der Befestigung nicht hin. Habe ich schon Kabelabdeckung gesagt?

Ach für den Zündkerzenstecker kann auch noch der SAM 22B bzw. BMW 322 infrage kommen.

Gruß,

BMW 803

Airwulf
Beiträge: 54
Registriert: 08 Mär 2020 15:41
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Airwulf »

Hallo.

Anbei wieder ein paar Teile die bestimmt werden möchten.
Ich hoffe ihr könnt etwas zuordnen und sage schonmal vorab Danke.

Die Sachen auf dem 1. Bild sind soweit selbsterklärend und bekannt.

Gruß
AIRWULF
1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Airwulf am 12 Sep 2021 15:45, insgesamt 1-mal geändert.

Airwulf
Beiträge: 54
Registriert: 08 Mär 2020 15:41
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Airwulf »

Und hier die unbekannten Dinge.
Die Kurbel würde ich Richtung Anlasskurbel eines DB Flugmotor einordnen.
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

BMW 803
Beiträge: 65
Registriert: 13 Dez 2020 20:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von BMW 803 »

Dann gucken wir mal.

Nr. 1 Dichtung zwischen Zylinderkopf und Auspuff. Junkers, die DB BIldchen überzeugen mich nicht.
Nr. 2 Dichtung, ist glaube ich nur Rohrdichtung, also keine extremen Temperatursachen wie am Auspuff.
Nr. 3 könnte für Zuführung von Luft oder Be/Entlüftung dienen, vielleicht mehr im Instrumentenbereich.
Nr. 4 Bronze? Wenn es in die Richtung geht, wohl was von der Sauerstoffsache für Höhenatmer usw.
Nr. 6 dürfte wohl ein Werkzeug sein.
Nr. 7 Kurbel, ist da die Klaue dran? Muss nicht zwingend sein, die Kurbel sollte bei jedem Motor gehen.
Nr. 8 u. 9 müssen wohl miteinander etwas zu tun haben, da die Farben zu stark über einstimmen. Aufgrund des Scharnierstückes am großen Blech, irgendwas was sich bewegt oder bewegt wurde, vielleicht im Triebwerks oder Fahrwerksbereich.
Nr. 10 Schraubdeckel für die Bereiche die nicht allzu oft besucht werden.

Gruß,

BMW 803

Airwulf
Beiträge: 54
Registriert: 08 Mär 2020 15:41
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Airwulf »

Hier noch ein paar Detailbilder.

Nr. 3 -ev. ein Verteilerstück der Stau-Staic-Anlage-
2.jpg

Nr. 7 -dachte erst an das Zugangsblech des vertikalen Leitwerks wie bei FW190, schwarz lackiert-
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg

und weitere
1.jpg
3.jpg
8.jpg
9.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

BMW 803
Beiträge: 65
Registriert: 13 Dez 2020 20:57
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von BMW 803 »

Nr. 3, Stau- und Statische Luft würden auch rein passen.
Nr. 2, aufgrund des besseren Bildes, auch eine Dichtung für Zylinderkopf und Auspuff. Wenn die Dichtungen so dick sind und auf beiden Seiten mit Kupfer-Dünnblech versehen sind, sind immer sehr hohe Temperaturen mit im Spiel. Allerdings kann ich da nur mutmaßen, das es wohl in Richtung Sterni geht. Da sind mir aber die Befestigungsmöglichkeiten Zylinderkopf/Auspuff nicht so geläufig.

Die Kurbel hat einen Mitnehmerbolzen und somit sollte die sowohl beim Jäger als auch beim Bomber gehen.

Das Blech hat aufgrund der Annietmuttern einem anderen Blech, den schnellen Abbau ermöglicht und konnte durch Lösen von Schnellverschlüssen oder Schrauben weggeklappt werden. Sowas würde im Triebwerksbereich passen, wenn ein Triebwerk gewechselt/abgebaut/angebaut und mehr Platz oder auch Zugang zu Trennstellen gebraucht wird. Jedenfalls erweckt das Blech bei mir den Eindruck das es zwar zum Öffnen gedacht ist, aber auch nur bei großen Intervallen wenn es mal dazu kommt.

Gruß,

BMW 803

Airwulf
Beiträge: 54
Registriert: 08 Mär 2020 15:41
Re: Unbekanntes aus der Kramkiste

Beitrag von Airwulf »

Hallo.

Die ovale Dichtung würde gut auf einen Jumo211 passen. Das sieht auf Vergleichsbildern passig aus.
Bei der runden Dichtung würde ich auch auf Sternmotor tippen, konnte aber noch keinen passenden Flansch ausmachen.

Das große schwarze Blech bleibt spannend... Kann man ev. über schwarze Farbe eine leichtere Zuordnung zu einem Muster/Bereich tätigen?

Gruß
AIRWULF


Antworten