Ruderklemme

Antworten
Martineng1
Beiträge: 2
Registriert: 03 Jan 2022 17:02
Ruderklemme

Beitrag von Martineng1 »

Hallo und guten Abend. Mein Name ist Martin. Ich bin neu hier im Forum,und habe eine Frage. Ich habe beim Suchen auf unseren ehemaligen Flugplatz eine Ruderklemme gefunden,zumindest die eine Hälfte. Jetzt zur Frage ,es gibt ein Typenschild mit folgender Prägung. Werks Nr....eiz oder.....ciz werkstoff 3355. Die ersten Zahlen sind schlecht lesbar bei der Werks Nr. Kann mir jemand sagen zu welchem Flugzeug diese Klemme gehört? In Tutow wurden fw 190 in Lizenze gebaut ,aber auch andere Flugmuster geflogen . Danke vorab vielleicht kann mir ja jemand helfen. Mfg Engel

Benutzeravatar
Teilesammler
Beiträge: 295
Registriert: 28 Jan 2020 21:59
Re: Ruderklemme

Beitrag von Teilesammler »

Hallo Martin,

herzlich wilkommen im Forum. Die Ruderklemme ist ein Universalteil, welches nicht zu einem bestimmten Flugzeug zugeordnet werden kann. Prinzipiell dürften die bei jeder Maschine gepasst haben.

Gruß
Christoph
Sammle alles zur Focke-Wulf Ta152.

Meine Suchliste: Klick

Martineng1
Beiträge: 2
Registriert: 03 Jan 2022 17:02
Re: Ruderklemme

Beitrag von Martineng1 »

Danke Christoph, dachte es gibt da für die verschiedenen Flugmuster unterschiedliche Klemmen . Bei uns on Tutow wurden viele verschiedene Flugzeuge geflogen. Von Ju 88 über He 111 Do17 usw. Danke schönen Abend....

Gelbe 13
Beiträge: 24
Registriert: 09 Mär 2020 12:34
Re: Ruderklemme

Beitrag von Gelbe 13 »

Hallo Martin
Meines wissens gab es 3 verschiedene Grössen. Die hatte ich schon als Bodenfunde gehabt. Die kleinen, anbei Fotos von meinen 2 Restaurierten. Sie konnten Ruder bis ca 6cm gegen Windschlag oder umschlagen beim Transport sichern. Die Positionen dafür wurden durch farbige Rechtecke gekennzeichnet. Auch habe ich schon welche gefunden auf denen der Flugzeugtyp und die Werknummer aufgemalt waren.
Die mittleren waren ca 40 cm lang und einmal habe ich eine für Großflugzeuge in der Nähe von Frizlar gefunden, die war ca 60 cm. Leider stark angegriffen. Hergestellt aus Elektronblech und dünn mit Reinalu plattiert als Korrosionsschutz. Nun, Sie waren nie dafür gebaut um 70 Jahre im Boden zu überstehen.
Meine beiden mit original Herstellerschild, linkes Höhenruderausgleichsgewicht mit original Positionsmarkierung und Sicherung an ihrer ehemaligen Position aufgesteckt.
Viele Grüsse
Werner
20220116_173858.jpg
20220116_173757.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Antworten